Prognose

Wird der Tumor der Vorsteherdrüse früh erkannt und auch unverzüglich therapiert, so fällt die Prognose in den meisten Fällen ziemlich gut aus. Nichts desto trotz hängt sie von dem Tumortyp , Tumorgröße und von der bereits stattgefundenen Ausbreitung auf ein anderes Gewebe oder sogar auf ein Organ ab. Etwa 84 bis 94% aller betroffenen Männer geht es nach 5 Jahren der Diagnosestellung gut. Aus diesem Grund sinkt die Lebensbedrohlichkeit des Prostatakarzinoms immer mehr.